Augsburger Sommernächte 2017

vom 29. Juni bis 01. Juli 

 

v. l. n. r.: Ina Raffin & Carl Mannhardt (Faurecia), Eva Weber (Bgm.), Heinz Stinglwagner (CIA) FOTO: Michael Ortner
Foto: Michael Ortner

 

Das Augsburger Stadtfest

 

Nach dem großen Erfolg 2016 ist es nun endlich wieder soweit. Vom 29. Juni – 01. Juli 2017 wird es in der Innenstadt bei den Augsburger Sommernächten festlich. Dabei verwandeln sich die Plätze, Höfe und Straßen der Augsburger Innenstadt in eine charmante, aufregende und abwechslungsreiche Festzone. Ob Jung oder Alt, DJ-Musik oder handgemachter Jazz, Caipirinha oder Rosé, die Sommernächte haben für jeden etwas zu bieten und stellen die Attraktivität der Augsburger City in den Vordergrund. 

 

•Den Sommer 2017 wird in Augsburg keiner so schnell vergessen. Vom 29. Juni bis 01. Juli feiert Augsburg seine Sommernächte. Was uns erwartet? Laute und leise Töne, von Klassik bis Charts, unterschiedliche Musikrichtungen, von aktuellen Hits, bis zu coolem Jazz und Swing und exotische und regionale Leckereien, von Streetfood bis Stadtmarkt.

 

•Ab Donnerstag, 29. Juni, schlüpft die Innenstadt in ihr Ausgehkleid. Veranstaltet werden die „Augsburger Sommernächte“ von der City Initiative Augsburg im Auftrag der Stadt Augsburg. An insgesamt 13 Locations wird gefeiert, vom Königplatz über die Maxstraße und die Altstadt bis zum Rathausplatz. Alle Besucher, Jung und Alt, Jazzliebhaber, Rocker oder Disco-Queen, jeder Besucher findet seinen Lieblingsplatz.

 

•Rund ums Rathaus schnippt jeder mal mit: Auf der Bühne präsentiert Radio Fantasy Hits aus den Charts und Dance-Classics. Am Königsplatz wird es mal funky, mal indie, mal elektro. Die Maxstraße wird von alten Bekannten bespielt, also den dort ansässigen Kneipen, Clubs und dem Hotel Steigenberger. Am Ulrichsplatz bietet das STAC-Festival-Team Kleinkunst, Danceshows, SingerSongwriter und Comedy. 28

 

•Die Augsburger Allgemeine setzt den Herkulesbrunnen in Szene.

 

•Golden-Glimmer-DJ-Sound am Martin-Luther-Patz, tanzen total mit Trautz & Salmen beim Picnic, das Hoffest in St. Ulrich mit Orgel- und Chorkonzerten, der Holbeinplatz in der Altstadt mit „wilder Wirtshausmusik“ oder dem Leopold-Mozart-Zentrum mit UNESCO-Sessions. Fließt bei uns! Außerdem: Jazz vom Jazzclub am Fuggerplatz, unterstützt von der StadtZeitung.

 

•Im Stadtmarkt geht es zünftig zu, mal bayerisch, mal Italo, mal Rock. Im Schaezlergarten spielen Jazzbands und Classic- DJs, unterstützt von Klassik Radio. Abgerundet wird das Angebot im „Hof der guten Laune“ des Seniorenbeirats mit Tanzmusik der Band „Team 70“ und dem Römerfest am Predigerberg und in der Toskanischen Säulenhalle. Auch in den Bereichen dazwischen gibt es immer wieder Überraschungen, wie Straßenmusiker oder Slammer, präsentiert von der Neuen Szene.

 

•Natürlich wird die City auch in ein fantastisches Licht getaucht, so dass die „Augsburger Sommernächte“ zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle werden.

 

•Alle Veranstaltungen im Rahmen der Sommernächte sind kostenlos. Infos zum vollständigen Programm gibt es ab sofort auf

www.cia-augsburg.de, www.augsburg.de/sommernaechte und www.facebook.com/sommernaechte.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2017