#FließtBeiUns: Stadt Augsburg lädt erstmals zum „InstaWalk“

Glockenturm und Wasserwerk am Hochablass Ziel für Social-Media-Fotografen

 

Die Stadt Augsburg veranstaltet am Donnerstag, 6. April, ihren ersten „InstaWalk“. Die Motive Hochablass und das historische Wasserwerk, beides Bestandteile der Augsburger Bewerbung um den Titel UNESCO-Welterbe, werden erkundet und unter dem Hashtag #FließtBeiUns auf dem Social-Media-Kanal Instagram geteilt.

 

Instagram ist ein kostenloser Online-Dienst zum Teilen von Fotos und Videos. Seit April 2016 hat die Stadt Augsburg einen eigenen Instagram-Kanal. Unter dem Nutzernamen „@augsburg_de“ postet und teilt die Hauptabteilung Kommunikation regelmäßig Eindrücke aus Augsburg – unter den Hashtags #amoreaugsburg und #augsburg_de. Mit sogenannten „InstaWalks“, also Spaziergängen durch sonst nicht zugängliche Gebäude und Einrichtungen der Verwaltung und der Eigenbetriebe, ermöglicht die Stadt ab sofort allen Augsburgerinnen und Augsburgern, die gerne fotografieren, neue Perspektiven.

 

Privatführung Glockenturm und Wasserwerk

Treffpunkt am Donnerstag, 6. April, ist um 17 Uhr mitten auf dem Hochablass vor dem Glockenturm. Im Abendlicht kommen Motive rund um den Lech vor die Linse. Der Glockenturm am Hochablass-Steg wird exklusiv für die Teilnehmer geöffnet. Anschließend geht es für eine Privatführung ins 1879 eröffnete Wasserwerk am Hochablass. Zudem ermöglichen die Stadtwerke Augsburg einen Einblick in einen Trinkwasserbrunnen.

 

Alle, die gerne fotografieren, sind eingeladen, mit zu spazieren – egal ob mit Handy oder Spiegelreflex-Kamera. Auch wer keinen eigenen Instagram-Kanal hat, kann mitkommen. Für Einsteiger-Fotografen gibt es Tipps von Stadtfotografin Ruth Plössel. Der InstaWalk dauert circa 90 Minuten und findet bei jedem Wetter statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Ausstellung 2.0 zum Thema Wasser

Mit dem InstaWalk durch das Wasserwerk startet die Bilder- und Videosammlung für die Ausstellung #FließtBeiUns. Unter dem Hashtag #FließtBeiUns können Augsburger in den kommenden Wochen ihre Sicht auf das Wasser festhalten. Die beliebtesten Bilder und Videos werden auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Augsburg geteilt und, wenn die Fotografen zustimmen, im Laufe des Jahres in Augsburg ausgestellt.

 

UNESCO-Welterbe-Bewerber

Wasser ist der Grund, warum es die Stadt Augsburg gibt. Und Wasser ist allgegenwärtig. Mit seinem weltweit einzigartigen System der Wasserwirtschaft bewirbt sich Augsburg derzeit um den Titel UNESCO-Welterbe. Prachtbrunnen, Wasserwerke, Wassertürme und Kanäle sollen so für die ganze Welt sichtbar gemacht und geschützt werden.

 

Informationen zu den Social-Media-Kanälen der Stadt Augsburg: www.augsburg.de/social-media

Informationen zur Welterbe-Bewerbung: www.augsburg.de/welterbebewerbung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2017