Foto: Siegfried Kerpf (Stadt Augsburg)

 

Druckfrisch: Termine bei Bert Brecht

Die neue Programmbroschüre der Regio Augsburg Tourismus GmbH für das Brechthaus ist erschienen

 

(Augsburg/pm.) Mit ihrer neuen, zwölfseitigen Broschüre „Das Brechthaus. Jahresprogramm 2017“ stellt die Regio Augsburg Tourismus GmbH zum Beginn der Saison das Veranstaltungsprogramm im Brechthaus vor. Angeboten werden Lesungen, Buchvorstellungen und Vorträge über Brecht, sein Werk und seine Zeitgenossen. Es geht aber auch um Schriftsteller der Gegenwart, die in Brechts Fußstapfen treten, unter anderem bei zwei Abenden der neuen Serie „Junge Literatur“.

 

Das Programm startet am 10. März im Rahmen des Brechtfestivals 2017 mit einer Lesung der Reihe „Augsburger Rauchzeichen“. Unter dem Motto „Brecht und die Liebe“ steht die „Brechtmeile“ am 11. und 12. August: Organisiert wird sie von der Stadt Augsburg, der Regio Augsburg Tourismus GmbH und den Altstadtkneipen „Brecht´s Bistro“ und „Drunken Monkey“ – mit Literatur, Musik, Führungen und Gastronomie beim Brechthaus (Auf dem Rain 7). Abschlussveranstaltung ist am 16. November eine Buchpräsentation mit Prof. Dr. Helmut Koopmann. Neben der Dauerausstellung ist im Brechthaus noch bis 23. April die Sonderausstellung der Kunstsammlungen und Museen mit Exponaten aus dem Berliner Nachlass Brechts zu sehen. Alle 14 Termine, Details zum Brechthaus und zur Ausstellung sind in der Programmbroschüre der Regio nachzulesen.

 

Weitere Informationen über Brecht und seine Familie liefert die erst jüngst aktualisierte zwölfseitige Broschüre „Bertolt Brecht. Wege in seiner Geburtsstadt Augsburg“. Beide Broschüren gibt es kostenfrei unter anderem bei der Tourist-Information der Regio Augsburg Tourismus GmbH am Rathausplatz und im Brechthaus (Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr geöffnet). Zum digitalen Lesen oder zum Download findet man die neue Programmbroschüre unter www.augsburg-tourismus.de („Infomaterial“).

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2017