Foto: Michael Ortner

Stadt Augsburg 

veranstaltet die

1. Augsburger Radlnacht

             16. Juli 2016

 

Gemeinsame Rundfahrt von elf Kilometern am 16. Juli

Die Stadt Augsburg veranstaltet am 16. Juli die erste Augsburger Radlnacht. Höhepunkt ist um 21 Uhr die gemeinsame Radrundfahrt von ca. elf Kilometern auf abgesperrten Strecken um die Innenstadt. Start- und Zielpunkt ist der Königsplatz. Dort ist von 18.30 bis 23 Uhr auch ein buntes Programm geplant sowie Infostände zum Radverkehr.

 

Für die rund elf Kilometer lange Rundtour um die Innenstadt werden auch Straßen für den Radverkehr geöffnet, die sonst ausschließlich dem Kfz-Verkehr vorbehalten sind. Besonders attraktiv ist die vom sonstigen Verkehr abgesperrte Strecke im Schleifenstraßen-Tunnel: Wo sonst vierspurig die Pkws und Lkws unterwegs sind, haben an diesem Abend die Radler Vorfahrt. Für die Organisation der Rundfahrt konnte die Stadt als Mitveranstalter zusätzlich die km-Sportagentur gewinnen, die bereits Erfahrung mit Sport-Großveranstaltungen in der Stadt Augsburg hat. Informationen über die Streckenführung werden rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

 

Die Radlnacht ist auch ein Höhepunkt in den drei Wochen des  STADTRADELNS vom 9. bis 29. Juli 2016. Die Stadt Augsburg beteiligt sich bereits das siebte Mal an dieser bundesweiten Aktion, die  für die bewusste Nutzung und das Umsteigen auf das Rad steht, um im Sinne des Klimaschutzes CO2 einzusparen. Die Anmeldung ist bereits möglich unter https://stadtradeln.de/ausgburg2016.html 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2017