Parcouring 2015 Foto: Christian Menkel

Das Augsburger Hohe Friedensfest vom 14.07.-08.08.

Motto 2016: MUT

Das jährliche kulturelle Rahmenprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest setzt sich künstlerisch und gesellschaftspolitisch mit aktuellen Themen und Dynamiken in heterogenen Gesellschaften auseinander. Es steht jedes Jahr unter einem anderen thematischen Dach und lädt ab Mitte Juli drei Wochen lang zu Konzerten, Performances, Theater, Workshops, Diskussionen und Stadtführungen ein. Das Rahmenprogramm wird in enger Zusammenarbeit mit einem breiten Netzwerk aus lokalen Initiativen, Kreativen, Wissenschaftlern und den Augsburger Religionsgemeinschaften konzipiert.

 

Erstmals wird es im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Hohen Friedensfest (14.07. bis 08.08.2016) eine Festivalzentrale geben: Der "Taubenschlag" am Moritzplatz ist bereits ab dem 08. Juli geöffnet und bietet dann ein eigenes Programm mit Musik, Vorträgen und vielem mehr. Die Zentrale ist "Ideenschmiede und Probierfeld" zum diesjährigen Festivalmotto "Mut". Mit dem Taubenschlag besteht die Möglichkeit auch auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren und kurzfristige Programmpunkte wie Konzerte, Gespräche oder Meetings einzubeziehen. Zum Taubenschlag gehören ein Zelt für ca. 40 Personen und der "Mutladen" (im ehemaligen Teeladen an der Moritzkirche. Bespielt wird der Ort von Augsburger Gruppen wie Green Belt, Bluespots Productions, City Club und Theter-Kollektiv.

 

Hier finden Sie das komplette Festprogramm: Friedensfestprogramm 2016: Mut

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2017