Historischer Markt & 

die drei Musketiere

mit "Trollfaust", "Whitelessday" & den 

Gauklerkönigen "Danny & Mik"

 

Auf Schloss Scherneck bei Augsburg 

14./16.16. Mai 2016 

SA/SO  11.00 - 24.00 Uhr - Pfingsmontag  10.00-20.00 Uhr

 

 

Die Pforten in die Anderswelt öffnen sich zum 5. Mal auf Schloss Scherneck bei Augsburg auf dem historischen Markt mit Blick über die Lechebene bis in die späten Abendstunden! Historische Instrumente, Märchen und Possen lassen die Wirklichkeit verschwimmen.

 

Tänzer und Feuerjongleure begleiten an diesem Wochenende durch das spätmittelalterliche Leben. Aus der Tenne erklingt seltsames Getön, die Luft ist erfüllt vom Klang diabolischer Sackpfeifen und köstlich Gebratenem. Hörner erschallen und lagernde Gruppen laden das Volk mit Geschichten und Wissen zur historischen Zeitreise ein.

 

Viel Freud und Spaß für die kleinen Musketiere und Burgfräuleins mit Kinderritterturnier, Knappenausbildung, Kinderfeldschlacht und vielen weiteren Überraschungen. Besonderer Anziehungspunkt ist das historische Kinderkarussel. Angetan mit Rüstung und Helm können auch gerne Fotos zur Erinnerung geschossen werden,  doch auch so mancher Schwert- und Degenkampf mit original historischen Kanonenschlägen wird dieses Fest zu einem Erlebnis machen.

 

Wie es Sitte und Brauch im Mittelalter war, findet sich viel Künstlervolk auf dem Markte ein. Halten Sie sich den Bauch bei urkomischer Gauklerei. So unterhalten die Gauklerkönige Danny und Mik mit loser Zunge und Temperament, denn sie verstehen es , die Stimmung mit ihren mittelalterlich angehauchten Liedern von einem Höhepunkt zum anderen zu treiben. „Wein, Weib und Gesang – und das ein Leben lang“, heißt es dann! 

 

Musikliebhaber können sich auf das Eröffnungskonzert zur feierlichen Markteröffnung am Samstag in der Tenne mit der Augsburger Formation "Whiteless Day" freuen. Sie verbinden die Melodien des Mittelalters und der Renaissance mit modernem Folk und Rock: Die Mischung aus akustischen Instrumenten wie Geige, Flöte und Dudelsack verleiht der Band einen unverkennbaren Sound.

 

Für Erheiterung - mit reichlich schwarzem Humor versehenen – sorgt auf besonderen Wunsch das Urgestein des historischen Festes„Trollfaust“, musikalische Urgewalt aus dem Mittelalter mit eingängigen Melodien und wilden Tänzen zum Mitmachen.

 

Das 17. Jahrhundert – Der 30-jährige Krieg – Die Musketiere live mit Rapier und Degen!

Bei den historischen Tagen auf Schloss Scherneck beleben die Kurfürstlich Bayerischen Landsknechte den Schlosshof und bieten den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm. Im Zentrum dieser Unterhaltung steht die Fechtshow. Ein turbulentes und lustiges Spektakel mit drei Darstellern. Die Darstellung könnte aus einem Musketierfilm stammen.  Darüber hinaus zeigen die Landsknechte eine Musterung, wie sie im 30-jährigen Krieg wohl überall stattgefunden hat. Bei dieser Show wird das Publikum mit eingebunden.  Und last but not least zeigen die Landsknechte  die Handhabung von Muskete, Kanone, Degen, Rapier und Dolch, sowie Hellebarde, Pike und Sponton und erklären die Waffen.

Die Kurfürstlich Bayerischen Landsknechte stellen ein Kurfürstlich-Bayerisches Infanterie-Regiment aus dem 30-jährigen-Krieg dar. 

Dabei zeigt die Darstellung insbesondere den Stab um den Obristen Michael von Gumppenberg  mit dem Regimentssekretariat, die Musketiere und Kanoniere des Regiments, das Trommlercorps um den Fähnrich mit seinen Fahnenjunkern und den Tross mit Sudlerei und Trossweibel.

Das Lager umfasst das Zelt des Obristen, das Stabszelt mit Sekretariat und Planungstisch, das Küchenzelt des Trossweibels, ein Mannschaftszelt und mehrere Offiziers- und Unteroffizierszelte.

In allen  Lager wird authentisch gelebt und gekocht.

 

Das umfangreiche Programm bietet vom 14. bis zum16. Mai bietet alles, was zu einem historischen Spektakel dazu gehört. Das fahrende Volk, die Handwerker vergangener Zeiten bieten Handelswaren aus fernen Ländern: Erklärungen der Weinherstellung hausgemachter Kräuter- und Fruchtweine wie Ingwerwein, Rosenelixier, Holunderblütenwein, Pfefferminzwein gibt es am Stand der Hexenküche. Das Flechten mittelalterlicher Frisuren, eine Gerberei, das Ziehen von Kerzen und die Kunst des Drechselns, dass und noch vieles mehr erwartet den Besucher am Pfingstwochenende.

 

Anfragen unter: Tel.0841-484917 Parkplätze, Programmpunkte mit „TROLLFAUST“;  „Dannyund Mik“,  "Whitelessday“ und Feuershows sind bereits im Eintrittspreis von 7.-  Euro inbegriffen. (Kinder bis 6 Jahren in Begleitung der Eltern  frei) Infos und Programm unter: www.historischer-markt-scherneck.de  

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2017