Foto: Michael Ortner (links: Landrat Dr. Klaus Metzger, Volker Waschk - rechts: Peter Görlach)

Die neue Saison 2016

im Themenpark

Western-City, Dasing

 

 

 

 

Schon seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf vollen Touren. Nun sind es nur noch wenige Tage bis zum Start der neuen Saison im Dasinger Themenpark Western-City am 30. April 2016.

 

Auf der heutigen Pressekonferenz erläuterte Geschäftsleiter Volker Waschk unter reger Presseteilnahme, das neue Programm sowie die besonderen Attraktionen und Events in der Westernstadt.

Auch die lokalen Politiker ließen es sich nicht nehmen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Landrat Dr. Klaus Metzger, Dasings Bürgermeister Erich Nagl sowie Götz Beck, der Geschäftsleiter der Regio Augsburg Tourismus GmbH sprachen einige Grußworte. Sie unterstrichen, wie wichtig so ein

regionaler Tourismus-Anziehungspunkt, wie der Themenpark Dasing mit seinen Süddeutschen Karl-May-Festspielen sei. 

Einen besonderen Stellenwert wird zweifelsfrei die Veranstaltung am 24. April, eine Woche vor dem offiziellen Saisonstart "A Tribute to Fred Rai" sein. Ganz bewußt wird nach dem plötzlichen Tod von Fred Rai vor genau einem Jahr keine Trauerfeier stattfinden sondern ein Nachmittag vollgepackt mit Erinnerungen...

 

Bei den Süddeutschen Karl May-Festspielen geht es in diesem Jahr um Liebe und Kampf gegen eigene Schwächen. In Winnetou II darf diesmal der Apachenhäuptling, wieder gespielt von dem fantastischen Winnetou-Darsteller und Country-Sänger Matthias M. , dabei auf die Unterstützung von Old Shatterhand und Old Firehand vertrauen.

Die Gäste erwartet außerdem ein Comeback von Fred Rais berühmten Fernsehpferd "Spitzbub", das bei einer neuen Show mit Tessa Bauer wieder im Saloon zu bestaunen sein wird.

Für leuchtende Kinderaugen (aber auch für leuchtende Erwachsenenaugen, wie ich finde) sorgen die neuen Bewohner der Westernstadt: Vier knuddelige Alpakas sind ins Freigehege eingezogen.

 

Mit der Gründung der "Western-City" hat sich Fred Rai einen lange gehegten Kindheitstraum erfüllt. Seit 2004 prägen die Karl May-Festspiele den Erlebnispark. Mit dem "RAI-REITEN" hat er zudem einen Wanderreitstil entwickelt, der ohne Schmerzeinwirkung auf das Pferd auskommt und mit zwei Masterarbeiten wissenschaftlich bestätigt worden ist. Nach seinem Tod haben sich die Mitarbeiter, Weggefährten und Freunde schnell entschieden sein Lebenswerk weiter zu führen. Western-City lebt weiter! 

 

Die diesjährigen Karl May-Festspiele könnt ihr vom 25.06. bis zum 18.09.2016 besuchen. Viele pyrotechnische Effekte erwarten euch. Winnetou wird von einem Ölturm stürzen und ein Ölfaß explodiert und wird meterhoch in die Luft geschleudert.

Die Proben laufen bereits unter der bewährten und fachmännischen Leitung von Regisseur Peter Görlach.

 

Also - nix wie hin!

Euer Mickl

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2017