Shopping-Night 2018 und 

die "Nacht der 1000 Lichter"

 

Einmal an einem Freitagabend ohne Zeitdruck shoppen und die Woche mit Freunden und Familie in einer schönen Atmosphäre ausklingen lassen – die Augsburger Shopping-Night am 30. November 2018 macht’s möglich und lädt alle Augsburger und Besucher aus der Region in die festlich geschmückte Innenstadt ein. Egal, ob man zuerst in den Innenstadtgeschäften oder der City-Galerie shoppen möchte und sich danach auf dem Christkindlesmarkt stärkt oder andersrum – in dieser langen Einkaufsnacht sind die Geschäfte und der Christkindlesmarkt bis 24 Uhr geöffnet. Die Innenstadtbesucher dürfen sich auf einen Freitagabend mit festlich dekorierten Läden und Ständen, tollen Sonderangeboten und den Duft von Glühwein und Lebkuchen in der Luft freuen, an dem sie in Ruhe nach Weihnachtsgeschenken stöbern und die nächtliche, weihnachtliche Innenstadt genießen können. 

 

Wer mit Kindern unterwegs ist, startet am besten direkt auf dem Kinderweihnachtsmarkt am Moritzplatz. Hier beginnt auch die „Augsburger Märchenstraße“, bei der unter dem Motto „Alles ist ein Märchen“ auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schaufenster rund um den Christkindlesmarkt mit animierten Märchenszenen gestaltet sind. Wer alle Rätsel der Märchenstraße löst, kann tolle Preise gewinnen. Nach dem Besuch der Märchenstraße, die bis zum Rathausplatz führt, können Familien dann gemeinsam um 18 Uhr das traditionelle Engelesspiel am Rathaus anschauen, das nicht nur Kinder immer wieder aufs Neue begeistert.

Mit der Shopping-Night findet auch wieder die Nacht der 1000 Lichter statt, die die Altstadt in ein heimeliges Lichtermeer verwandelt. Unzählige Kerzen und Kronleuchter über den Kanälen tauchen die Gässchen, Innenhöfe und Plätze zwischen dem Judenberg und der

City-Galerie auf eine einzigartige Art und Weise in ein weihnachtlich-romantisches Licht. Für die Nacht der 1000 Lichter und die Shopping-Night haben sich viele der Altstadtgeschäfte schöne Aktionen ausgedacht, die die Passanten begeistern werden. 

Egal, ob man aus Augsburg oder dem Umland kommt: Die Innenstadt erreicht man entspannt zur Shopping-Night auf vielen Wegen. Besucher, die von außerhalb mit dem Auto kommen, aber nicht in die Innenstadt fahren wollen, können die kostenlosen Park-and-RidePlätze nutzen und mit dem Bus oder der Straßenbahn in die City fahren. Lediglich der Plärrer-Parkplatz ist während des Christkindlesmarkts gebührenpflichtig. Am 30. November fahren die Straßenbahnen bis 18 Uhr im 5-Minuten-Takt, danach alle 7,5 Minuten. Ab 23 Uhr gilt der 15-Minuten-Takt, und die letzte Bahn fährt vom Königsplatz um 0:30 Uhr. Die Busse fahren bis 23 Uhr alle 15-Minuten und danach in ihrem üblichen Takt bis 0:30 Uhr. Ab 1:00 Uhr fahren die Nachtbusse. Wer mit dem Auto in die Innenstadt fahren möchte, dem stehen ca. 10.000 Parkplätze zur Verfügung. 

Bleibt die Frage, wohin mit den Einkaufstüten, wenn man mit Freunden und Familie die

Atmosphäre auf dem Christkindlesmarkt bei einem Glühwein genießen möchte? Hier hilft der Gepäck-Bus der swa am Merkurbrunnen, in dem man seine Taschen kostenlos zur Aufbewahrung abgeben kann. Dazu gibt es auf Wunsch auch eine Powerbank, um den leeren Handy-Akku aufzuladen. Gegen ein Pfand kostenlos zum Mitnehmen mit dem passenden Kabel. Der swa Gepäck-Bus ist am 30. November bis 0:30 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zur Shopping-Night unter:

www.augsburg-city.de/shopping-night  

 

Foto: Michael Ortner (Mickl Photographie)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2018