29. & 30. September:

Turamichele-Familienfest für Klein und Groß Augsburg

 

Ekkehard Schmölz (Leiter Stadtmarketing Augsburg) und Heinz Stinglwagner (City-Manager) stellen das Konzept vor. Foto: Michael Ortner

 

 

Kinderaugen, die gespannt auf den Perlachturm schauen und Kinder, die im Chor die Glockenschläge mitzählen: Augsburg feiert sein Turamichele Familienfest.

Am 29. und 30. September 2018 laden nostalgische Fahrgeschäfte, Livemusik, ein buntes Bühnenprogramm und tolle Mitmach-Aktionen Familien aus Augsburg und dem Umland zum gemeinsamen Feiern auf dem Rathausplatz ein.

 

Das Turamichele, eines der ältesten Kinderfeste Deutschlands, wird in diesem Jahr am 29. und 30. September mit einem großen Fest in der Innenstadt, fliegenden Friedensgrüßen und einem tollen Rahmenprogramm gefeiert. Neben zahlreichen Mitmach-Aktionen für Kinder gibt es an beiden Veranstaltungstagen auf der Bühne am Rathausplatz verschiedene Shows, Tanzeinlagen und Livemusik für die ganze Familie. Täglich findet zu jeder Stunde das Kinderschauspiel statt, bei dem die kleinen Darsteller die Geschichte vom Turamichele nacherzählen. Das Turamichele erscheint danach im Fenster des Perlachturms und bezwingt zum Rhythmus der Glockenschläge den Teufel. Lauthals besingen alle Kinder dann den Sieg des Guten über das Böse. 

 

Luftballonwettbewerb und ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie

Aufregend geht es für die kleinen Turamichele-Besucher weiter: Mit dem letzten Glockenschlag lassen alle Kinder ihre Luftballons mit Friedensgrüßen aus Augsburg und der Chance auf einen tollen Gewinn in den Himmel steigen. Denn an jedem Luftballon hängt eine Karte, mit der die Kinder am beliebten Turamichele-Luftballonwettbewerb teilnehmen. Schickt der Finder einer Karte diese an die Augsburg Marketing bis zum 31. Oktober 2018 zurück, ist der Teilnehmer automatisch im Lostopf und kann einen von über hundert Preisen gewinnen, unter anderem eine Fahrt mit dem Heißluftballon, Jahreskarten für das Legoland oder Augsburg-City Gutscheine. Die Luftballons mit den zugehörigen Karten können am Festwochenende an der „Schwanenbar“ auf dem Rathausplatz erworben werden. Ebenfalls an der „Schwanenbar“ sind auch die Turamichele-Chips, das offizielle Zahlungsmittel auf dem Familienfest, erhältlich. Diese können von den Kindern zum Beispiel beim Kinderschminken, für Fahrten mit den nostalgischen Fahrgeschäften oder bei einer anderen der zahlreichen Mitmach-Aktionen eingelöst werden.

 

Neu in diesem Jahr ist der Kletterfelsen am Fuggerdenkmal, mit dem das Turamichele Familienfest über den Rathausplatz hinaus in die Philippine-Welser-Straße erweitert wird. Vor dem Maximilianmuseum gibt es zudem am Samstag einen Wasseraktiv-Tag, bei dem Kinder spannende Experimente mit der Augsburger Wasserkiste durchführen können.

 

Nicht fehlen darf an diesem Wochenende die Fahrt mit der Turamichele-Tram durch die Stadt. Zum 120. Geburtstag der elektrischen Straßenbahn können am Sonntag zehn historische und aktuelle Straßenbahnen in der Maximilianstraße von innen und außen bestaunt werden. Das älteste Fahrzeug stammt aus dem Jahr 1898! Ebenfalls am Sonntag in der Maximilianstraße findet die Oldtimer-Rallye „Fuggerstadt Classic“ statt, die hier startet und endet.

 

 

Foto: Ruth Plössl
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ich mag Augsburg - Michael Ortner 01.01.2018